Week in the life - Dienstag

Es freut mich zu lesen, dass einige Spaß dabei haben, unserem Tag hier diese Woche zu folgen. :) Nachdem ich Montag die meisten Bilder mit der großen Kamera gemacht habe, kommen heute vor allem Handyfotos. Aber da wir den Tag alle unterwegs waren, war das sie einfache Lösung. ;o)

Hier also unser Dienstag.

Colins Bett ist morgens und manchmal auch nachts leer. Er schläft derzeit häufiger bei uns. Für mich absolut ok und ich geneße es sogar. ;o) Ich denke, es hängt mit dem Umzug zusammen und wird sich vermutlich all zu bald wieder ändern.

Ich bin spät dran. Statt im Auto sollte ich bereits im Büro sein. :P

Frühstück in der Küche

Wenn Papa sich um´s zweite Frühstück für den Kindergarten kümmert...

... wird es oft gleich viel lustiger! *gg*

Wenn wir Colin abgegeben haben, möchte er immer am Fenster noch einmal winken. Ein schönes Abschiedsritual.

Arbeiten. Aber auch da geht´s nicht so ganz ohne meine Lieben. :o)

Ich liebe die Strecke durch die Felder, wenn ich von der Autobahn runter bin, um Julie aus der Krippe abzuholen! Leider ist es diesig und dunkel gewesen als ich dieses Mal kam. Aber wenn im Sommer die Felder blühen und die Kornblumen und der Klatschmohn ebenso, dann möchte ich immer ganz langsam fahren und das genießen. Das werde ich vermissen, wenn Julie bald zu Colin in den Kindergarten wechselt.

Angekommen bei Julies Krippe

Und meine Zwergmaus eingesammelt. Leider hat ihr die Erzieherin zum Abschied den Schnuller in die Hand gedrückt. Den nimmt sie dann nur all zu gerne an. :P

Nachdem ich Julie bei Oma abgegeben habe (wo Colin schon war) hieß es für mich putzen in der alten Wohnung. Ich gestehe, dass es nicht wirklich Spaß gemacht hat. Aber danach fragt keiner, es musste halt gemacht werden. ;o)

Abends vor dem Schlafengehen gucken Julie meist noch ein wenig fern. Derzeit ist "Das Dschungelbuch" dabei der Renner!

Die Zeit, wenn wir die Kinder ins Bett bringen, gehört zu meinen liebsten des Tages. Nicht, weil die Kinder endlich schlafen gehen, sondern weil wir da immer noch zusammen ein Buch lesen, singen, beten und die Zeit als Familie genießen. Der ideale Ausklang für einen Tag!

Und natürlich wird dabei auch reichlich gekuschelt!

Wobei Colin auch gerne noch mal ein wenig Blödsinn macht. :P

Abends hat Andi hier noch weiter Sachen weggeräumt, während ich bei einer Freundin (die auch in meinem Stampin´Up!-Team ist ;o) ) war, um ihr bei der Einrichtung ihres Blogs zu helfen. Und wie es am Ende eines langen, vollen Tag so oft ist, habe ich völlig verpennt, ein Foto zu machen. :P Danach bin ich nur noch ko ins Bett gefallen, habe kurz mit Andi gequatscht, mich an Colin gekuschelt, der schon wieder bei uns lag und bin dann auch schnell im Land der Träume gewesen.

So, nun ist es wieder spät geworden. Ich schätze, die Fotos von heute werden morgen auch erst abends kommen. Aber besser spät als nie, nicht wahr? ;o)

Habt noch einen schönen Tag!

Kommentare:

Knöpfchenfee Carola hat gesagt…

Hui, was für ein Tag! Ich bewundere Dich immer wieder für Deinen Elan. Nach so einen langen Tag noch mal los...
...oder wie heute spät noch bloggen...
Ich freue mich immer besonders über Deine Postings. Danke!
Liebe Grüße,
Carola

Unknown hat gesagt…

Wow, das hört sich nach einem langen Tag an.
Ich finde das Haus, in dem Julie´s Krippe ist so schön.
Und in Colin´s Bett würde ich auch direkt schlafen *ggg*

LG, Nadine

Franziska hat gesagt…

Cooles Frühstück, Andi!!! :)