Week in the life - Montag

Es ist wieder soweit! "Week in the life 2014" ("Eine Woche in unserem Leben") ist gestartet. Für mich ist es das dritte Jahr, in dem ich dabei bin. Schon in den beiden Vorjahren (2012 könnt ihr HIER sehen, 2013 HIER *klick*) war ich von diesem Projekt begeistert und schon nach den ersten Fotos gestern war ich wieder dankbar dafür. Für diejenigen, die "Week in the life" noch nicht kennen: die Aktion ist von Ali Edwards ins Leben gerufen worden. Es geht darum, eine Woche den Alltag in Fotos und Worten festzuhalten. Eben eine ganz normale Woche aus dem Leben (wobei, welche Woche ist schon "normal"? :P). Natürlich wird das Ganze hinterher schön in einem Album verarbeitet. Aber selbst, wenn man das nicht macht, ist es faszinierend zu sehen, wie viel sich verändert. Vieles davon merkt man oft so gar nicht.

Nun gut. Gestern ging es los und so habe ich heute unsere Fotos von Montag für euch. Aber Achtung: viele Fotos und nichts Kreatives! ;o)

Kaum aufgestanden, geht´s direkt zum spielen. Dank dem Geburtstag am Wochenende gibt´s ja einiges Neues. :D

Anziehen und Co. im Bad (Julie ist letzte Woche in der Krippe gestürzt und hat sich am Auge gekratzt...)

Frühstück zu dritt (Papa ist schon bei der Arbeit) Wann immer Colin den Fotoapparat sieht, zieht er Grimassen. Es geht derzeit nicht ohne *augenroll*

Auf zum Kindergarten, Colin wegbringen. Heute im Gepäck: Muffins für Colins Geburtstag im Kindergarten

Angekommen! Für die 300m Weg die Straße runter brauchen wir manchmal ewig. :P

Da Montags Spielzeugtag ist, hat Colin natürlich auch noch was zum Spielen dabei

Auf unserem Rückweg: kurzer Stop an unserer alten Wohnung, um nach post zu gucken. Julie liebt die Blätter, die sich dort im Carport angesammelt haben!

Zurück zuhause heißt es Küche aufräumen. Der Klempner hat sich angemeldet, um den Wasseranschluss in der Küche in Ordnung zu bringen.

Julie malt mir nebenbei Bilder. Hier ein Schneegestöber. ;o)

Post! :o)))

Die neu eingetrudelten Engelchen gehören zwar Mama, sind aber ein super Spielzeug, meint Julie.

Derzeit bleibt keine Puppe bei uns lange angezogen. Überall liegen nackige Puppen rum. Egal, wie oft ich sie anziehe, es nützt nichts! :P

Mittagsschlaf gibt´s hier nur noch superselten bis gar nicht. Aber mal ein wenig Pause auf dem Sofa ist dann mal ok.

Kaum aus dem KiGa zurück, wird wieder gespielt. Ich liebe es, dass meine beiden Kinder gerne zusammen spielen und froh sind, wenn der andere da ist!

Nachmittags kommt auch der Telefontechniker noch. Der Anschluss will nicht so recht. Nach einigem Hin und Her klappt´s dann aber doch!

Nebenbei Abendbrot! Und es ist normal derzeit, dass erst der Belag gefuttert wird und dann das Brot.

Auch mit nun 5 Jahren sind Kartons noch immer mit das tollste Spielzeug!

Zum Abschluss der drei Tage Geburtstag-Feierei gibt´s eine Konfettikanone. Colin wollte so gerne noch einmal goldenes Konfetti haben. Ein Riesenspaß!

Allerdings ist das Zeug jetzt überall und ich wette, wir finden noch eine ganze Weile was davon.

Auch Julie hat ihren Spaß!

Seit der Ankunft zum Geburtstag auch sehr beliebt: Geisterjagd spielen! Wie gut, dass es früher dunkel wird und wir ansonsten Dank Jalousien alles verdunkeln können! Wirklich ein Mordsspaß!

Abends geht´s für mich zu einer Zumba-Probestunde. Auch wieder ein großer Spaß, aber auch reichlich anstrengend!

So, das zu Tag 1 unserer Woche. Wenn ich das jetzt so sehe, dann merke ich, dass vieles Alltägliches noch fehlt. Auch Andi taucht noch nicht wirklich auf. Aber wir haben ja zum Glück noch einige Tage! ;o)

Bis morgen!


PS: Es wird diese Woche auch Kreatives und nicht nur unseren Alltag hier zu sehen geben. Keine Sorge! ;o)

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Mir macht es ja mal so gar nichts aus "nur" euren Alltag zu sehen.
Es ist wirklich erstaunlich zu sehen, wie groß die Kinder schon geworden sind.

Eure Küchenfronten sind übrigens toll geworden.

Ich genieße eure Woche wieder sehr, die hast du ja nur für mich gemacht *zwinker*

Liebe Grüße Nadine

Anonym hat gesagt…

Toller Alltag!
Von wegen nur und so.
Wir haben übrigens die gleiche Puppe und bei uns sind auch immer alle nackig.;)
Mir gefällt Eure Küche!
Freue mich schon auf die nächsten Bilder.

LG Julie

Franziska hat gesagt…

Schön, daß deine Kinder gerne zusammen spielen und das jeweils andere Spielzeug benutzen darf. Das ist hier anders...
Die Tafel in der Küche finde ich witzig. Nette Botschaften sind toll.
Die Puppe hat Linnea auch. Bei uns heißt sie Emma. ;)
Nehmen deine eigentlich die Deko auseinander? Bei uns werden die Tische eher für das Spielen verwendet. Manchmal seufze ich. Aber die Zeit wird schneller rum sein, als einem lieb ist.
Das Geisterjagdspiel fand Linnea nach Startschwierigkeiten ja auch gut. :)
Die aufgeräumte Küche ist auch super. Hab ich heute wieder nicht geschafft...
Zumba macht mir auch Spaß.
Wink.

Knöpfchenfee Carola hat gesagt…

Hallo,
superschöne Bilder, besonders das Bild auf den Sofa und die Goldkonfettibilder. Ich finde die "Werk in life"-Woche immer besonders und freue mich jedes Mal!
Wie sich alles so verändert, unglaublich!
Liebe Grüße,
Carola

Conibaer hat gesagt…

@Franziska: Nein, sie spielen nicht groß mit der Deko. Am anfang war es kurz so, aber dann war klar, dass ich das nicht möchte. Jetzt nimmt Julie nur manchmal meine Engelchen, aber das ist ja auch ok, finde ich.