Flight of fancy - Halloween

 Dieses Jahr will bei mir keine rechte Halloween-Stimmung aufkommen. Herbst? Ja, das schon. Aber Halloween? Nö! Und das, obwohl ich eigentlich ein totaler Halloween-Fan bin. Ich vermute, dass es daran liegt, dass dieses Jahr wie so vieles auch dieses Fest anders sein wird. Meine Kinder werden nicht wie sonst von Tür zu Tür laufen und ich denke, es werden auch keine Kinder vor unserer Tür stehen. Zu ungewiss und unsicher sind die Zeiten. Ich möchte auch niemanden in Verlegenheit bringen, der die Tür nicht öffnen mag und somit evl. Kinder enttäuschen könnte.

Normalerweise treffe ich mich jedes Jahr auch mit meinen Mädels zum gemeinsamen Halloween-Stempeln. Wir hatten sehr gehofft, dass es auch dieses Jahr klappt, da wir uns schon ist Monaten nicht mehr life gesehen haben. Aber auch das wurde gestrichen. Immerhin treffen wir uns jetzt online. Das tröstet zumindest etwas. 

Aber es ist eben alles anders. Klar werden wir versuchen das Beste draus zu machen, aber die Stimmung will eben noch nicht so recht aufkommen. Trotz allem habe ich mich hingesetzt und eine Halloween-Karte gebastelt. Irgendwie muss man den Spaß doch hervorlocken können, oder? ;o)


Außerdem ist das Stempelset "Flight of fancy" mit seinen Motiven zu niedlich, um nicht mal wieder benutzt zu werden. Die kleine Hexe auf ihrem Besen mit der Maus als Beifahrer zaubert mir immer direkt ein Lächeln ins Gesicht. 

Koloriert habe ich mein Motiv wieder mit den Aquarellbuntstiften auf Schimmerweißem Farbkarton. Nur für das Gesicht habe ich Stempelfarbe in Blütenrosa gewählt. Für mich die perfekte Farbe für Haut. 

Seid ihr in Stimmung für Halloween? Mögt ihr das Fest überhaupt?

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen wundervollen Abend und sende euch ganz liebe Grüße!

Bis dann,

eure 


Rosa Weihnachtsstern

Da ist man endlich wieder soweit fit und will wieder loslegen, da muss man sich um Dinge wie Buchführung und Steuern kümmern. Tz! Aber ok... Das ist jetzt soweit auch erledigt und damit habe ich endlich auch mal wieder Zeit für mehr Kreatives gehabt und kann euch heute wieder etwas zeigen. :o)

Geworden ist es eine Verpackung zu Weihnachten. Naja, zumindest ist ein Weihnachtsstern drauf, also dafür am besten passend, denke ich.


Ich habe eine der kleinen Paper Pumpkin-Schachtel genutzt und diese mit Stempelfarbe in Saharasand und Kirschblüte bespritzt. Einfach etwas Farbe mit Wasser auf einen Pinsel und "abklopfen" . So sieht die Verpackung direkt schon verziert aus. Einfach, aber deswegen nicht weniger schön.

Die Banderole ist aus dem passenden Designpapier gemacht. Damit dies besser zu meiner Blüte passt, habe ich die kleinen Beeren auf dem Designpapier einfach ebenfalls in Kirschblüte eingefärbt. Und um der Blüte etwas mehr "Leben" zu geben und sie winterlicher zu gestalten, habe ich dann noch mit Glanzfarbe in Frostweiß ein wenig die Ränder eingefärbt. Beim nächsten Versuch mache ich es evl. mit Kleber und Glitzer. Das könnte vielleicht noch besser aussehen. Immer mal was Neues probieren macht schließlich auch Spaß! *gg*

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und ihr findet die Zeit, diese Inspiration auch kreativ zu nutzen. Habt einfach Spaß und bleibt gesund!

Bis dann,

eure 


Ich bin wieder da!

So, meine "unfreiwillige Pause" ist beendet. Zunächst einmal ganz, ganz vielen lieben Dank für all die lieben Nachrichten, die ich auf allen möglichen Wegen bekommen habe! Inzwischen geht es mir schon wieder sehr viel besser. Nachdem wir diese Woche auch für einige Tage an der Nordsee Urlaub gemacht haben, geht es jetzt deutlich bergauf. Auf jeden Fall danke ich euch auch für eure Geduld und hoffe, ihr seid jetzt auch wieder bereit für neue Ideen und Inspirationen hier. :o)

Während wir an der Nordsee waren, hatte ich natürlich auch was zum Stempeln dabei. Ohne fahre ich nie weg - geht einfach nicht! :o) Und einen Abend habe ich mich dann tatsächlich auch mal wieder hingesetzt und habe angefangen, kreativ zu werden. Oh, das tat sooo gut! Zusätzlicher Balsam für die Seele! Und was koloriert Frau, wenn sie an der Küste ist? Natürlich einen Seehund! Und damit und mit seinem Freund dem Pinguin habe ich dann endlich mal wieder eine Karte gemacht. 


Die Beiden sehen nach einer Menge Spaß aus, oder? Koloriert habe ich meine Motive mit den Aquarellbuntstiften auf Seidenglanz-Papier. Im Hintergrund habe ich mit der Schwammwalze den Himmel gerollt und anschließend mit Glanzfarbe in Weiß bespritzt. Das sieht ein wenig nach Schnee aus, finde ich.


Schon praktisch, wenn man die Motive dann direkt mit Stanzteilen ausschneiden kann. So lassen sie sich super auf der Karte platzieren und z.T. mit Dimensionals befestigen, damit sie sich ein wenig mehr abheben.


Ich kann euch gar nicht sagen, wie viel Spaß ich beim Gestalten der Karte hatte und wie gut es mir tut, endlich wieder genug Energie fürs Stempeln zu haben. Ohne das fehlt mir was! Kennt ihr das auch? Ich bin tatsächlich eher unausgeglichen, wenn ich zwischendurch nicht kreativ werden kann. Aber jetzt geht es ja wieder und ich freue mich, dass ich euch dann auch hier wieder Neues zeigen kann!

Habt noch einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche!

Bis dann,

eure 


Sonderaktion Designpapier

Trotz meiner "unfreiwilligen Blogpause" möchte ich euch natürlich das Angebot, welche Stampin´Up! im Oktober macht, nicht vorenthalten. :o) Diesen Monat könnt ihr auf sehr viele, ausgewählte Designpapiere 15% Rabatt bekommen. Das ist DIE Gelegenheit die Bestände aufzufüllen mit den tollen Designpapieren, die Stampin´Up! so bietet. 

Welche Papiere betroffen sind, findet in der Liste. Allerdings sind dabei leider noch nicht die korrigierten Preise nach der Mehrwertsteuer-Senkung aufgeführt. Wenn ihr den aktuell gültigen Preis sehen wollt, dann guckt dafür meinen Online-Shop *klick* Dort findet ihr direkt auf der Startseite einen Link zur Aktion und könnt dort dann alle Papiere mit den richtigen Preisen sehen. Sorry für den kleinen Umweg! Bestellen könnt ihr über meinen Online-Shop oder auch per Mail oder telefonisch - ganz wie es euch beliebt. :o)

Hier die Liste der Papiere:


Ganz viel Spaß beim Stöbern und Gucken! Meldet euch gerne, wenn ihr Fragen habt oder etwas bestellen mögt. Ich bin für euch da! :o)

Habt noch einen schönen Tag!

Bis dann,

eure 



Unfreiwillige Blogpause

Momentan ist es sehr ruhig hier. Das war so nicht geplant, wird aber vermutlich noch paar Tage weiter so sein. Ich schaffe es aktuell einfach nicht zu kreativ zu sein, zu bloggen oder ähnliches. Grund hierfür ist sind neue Medikamente, die ich nehme und mit deren Nebenwirkungen ich leider heftigst zu kämpfen habe. Es ist nichts besorgniserregendes oder so. Wir stellen die Tabletten jetzt auch um, aber das wird ein wenig dauern. Das sorgt alles dafür, das ich nur wenig Energie habe, die ich dann für meine Familie etc. brauche. 

Keine Sorge: ich bin sicher bald wieder voll dabei, denn mein Kopf schwirrt vor Ideen! Wenn ich sie endlich umsetze, wird es hier also schon sehr bald wieder viel zu sehen geben. Und natürlich könnt ihr weiterhin jederzeit über ich bestellen! Ich bin weiterhin sehr gerne für meine Kunden und mein Team da! Nur schaffe ich es eben leider aktuell nicht, den Blog und alles weitere mit Ideen zu füttern.

Manchmal beneide ich das "schwere" Leben meiner Hunde. *lol* Die machen was richtig, oder?


Allerdings merke ich auch, dass ich mit einem schlechten Gewissen kämpfe, weil ich eben nicht so produktiv bin und vieles gerade einfach nicht schaffe. Ein irgendwie komischer Gedanke! Warum ist es heutzutage so, dass man sich direkt schlecht fühlt, wenn man mal nichts "leistet" und sich um seine eigene Gesundheit kümmert? Warum habe ich (wie viele andere auch) das Gefühl, weniger wert zu sein, wenn ich mal nicht "abliefere" und "funktioniere"? Warum ist es heutzutage so, dass man beinahe wie ein Held ist, wenn man krank zur Arbeit geht? Oder das Krankheiten wie "Burn Out" fast schon Mode sind? Darüber habe ich sehr nachgedacht, während ich gemerkt habe, dass mein Körper (und vermutlich auch mein Kopf) mal eine Pause braucht. Und ich habe eben gemerkt, dass ich deswegen ein schlechtes Gewissen habe. Und das sollte so nicht sein, denke ich. Und so nehme ich mir noch einige Tage die Zeit, wieder auf die Spur zu kommen und dann wieder durchzustarten, wenn ich soweit bin. Kreativität ist mein Ausgleich und ich LIEBE es, Karten und Co. zu basteln! Das ist es, was mich oft entspannen und zur Ruhe kommen lässt. Und so wird es ganz sicher hier bald wieder los gehen, denn dieses kreative Schaffen tut mir gut und ich liebe es, meine Kreativität mit anderen zu teilen!

Warum ich das hier schreibe: weil es vielleicht noch jemanden gibt, der gerade mit sich kämpft, weil er / sie nicht "funktioniert". Und um weiterzugeben: es ist ok! Kümmere dich erst einmal um dich, denn nur dann bist du auch in der Lage für andere zu sorgen! Ähnlich wie im Flugzeug: Erst die Maske selbst aufsetzen und dann anderen helfen. Und wenn ich nur einem einigen Menschen hier geholfen habe, einmal tief durch zu atmen und zu lesen "Ee ist ok!", dann ist das alles, was ich wollte!

Wir lesen uns sicher schon bald wieder! Bleibt gesund, munter und achtet auf euch!

Bis dann,
eure