Unser Popcornfan

Wie viele vermutlich wissen, scrappe ich nun schon einige Jahre. Immer mal wieder mache ich mal mehr, mal weniger. Eine meiner Inspirations- und Ideenquellen ist dabei schon lange Ali Edwards. Von ihr kommt z.B. auch die Idee der "Week in the life"- also der "Woche in unserem Leben" oder das "December Daily". Beide Aktionen mache ich seit zwei Jahren mit und bin sehr glücklich darüber.


Ali Edwards hat in der letzten Woche ihre neue Website vorgestellt und so bin ich mal wieder dazu gekommen, dort ein wenig zu stöbern. U.a. hat sie absolut wundervolle Videos gedreht, die erklären was sie wie und warum macht (es lohnt sich wirklich, diese tollen Filmchen etc. anzusehen!). Während ich diese Videos und ihre Seite so angesehen habe, wurde mir wieder einmal bewusst, warum ich scrappe. Klar liebe ich die kreative Seite daran - ohne Frage! Aber es geht mir auch sehr um die Bilder und vor allem die Geschichten, die damit zusammenhängen. Ich liebe es durch unsere Scrapbooks zu stöbern und mich daran zu erinnern, wie es war. Ich gebe auch ehrlich zu, dass ich leider dazu neige, sehr vergesslich zu sein. Und gerade die vielen schönen Kleinigkeiten der Kinder gehen dabei leider viel zu schnell verloren. :o/


Dies ist auch einer der Gründe, weshalb ich Project Life sehr liebe. Es bietet mir eine super Möglichkeit, unsere Geschichten und unseren Alltag einfach und doch schön festzuhalten. Aber von Zeit zu Zeit mag ich auch das "klassische" Scrappen. Gerade in diesen Tagen habe ich bemerkt, dass Colins Layouts schon mehr als ein Album füllen (oder gerade mal? Immerhin ist er auch fast fünf...), Julies Album aber noch nicht einmal halb voll ist. Das liegt aber nicht daran, dass sie jünger ist. Es liegt daran, dass ich sehr viel weniger scrapbooke. Und Colins Album enthält auch vor allem sein erstes Lebensjahr... *ups*


All diese Überlegungen haben nun meine Laune, mal wieder Seiten für die Alben zu gestalten, angeregt. :o) Also habe ich einen kurzen Streifzug durch unsere Bilder gemacht und bin zuerst bei diesen Fotos von Julie gelandet. Ausgedruckt und los ging es.


Ich finde es irgendwie klasse, dass das Layout so gar nicht klassisch mädchenmäßig geworden ist. Muss ja auch nicht immer sein, oder? Verschönert habe ich das Ganze übrigens u.a. mit dem schönen Zubehör des Project Life-Kits "Spielplatz". Die Elemente passten einfach perfekt!


Auch meine kleinen gestempelten Akzente sind mit einem Project Life-Stempelset entstanden "Point & click" gemacht. Perfekt nicht nur für Project Life und Layouts, sondern ganz klar auch für Karten und Co.! :o)

Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht und eine zweite Seite ist auch schon fast fertig. Naja, und es liegen schon weitere Fotos und Materialien für noch eins draußen. Zudem juckt es in den Fingern, auch mit Project Life weiter zu machen. Unsere Erinnerungen sind mir wichtig und ich liebe es, wenn auch der Rest der Familie sich unsere Alben gerne ansieht.

Damit wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche! Es wird die nächsten Tage hier aber nicht nur um unsere Erinnerungen gehen, denn meine Katalogparty am Samstag steht ja auch bevor und da möchte ich noch ein wenig vorbereiten. Es wird sicher ein Riesenspaß! Wenn du noch dabei sein möchtest, melde dich gerne! Wir können noch Platz für mehr Leute schaffen, wenn noch mehr Leute kommen mögen. :o)

Kommt gut in die neue Woche!





PS: Falls sich jemand fragt: ja, ich mache auch dieses Jahr wieder "A week in the life". Die Aktion ist dieses Jahr Ende Oktober / Anfang November. Und auch ein December Daily wird wieder entstehen! :D

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

Ich mag den Aufbau sehr und vor allem, daß es blau ist. Aber das ist ja nur mein persönlicher Geschmack.

mimi.art hat gesagt…

Hallo Constanze,

sehr süßer Popcornfan :-). Die Popcornschüssel habe ich auch und ich werde mir das nächste Mal mein blaues Kleid dazu anziehen;-). Die Farbkombi ist super!

Liebe Grüße
Mimi