Colins Bright Stars

Kennt Ihr das, wenn Euch plötzlich eine Idee kommt und Ihr sie am Besten SOFORT umsetzen wollt? Mir ging es letzte Woche so! Auf der Suche nach LO-Ideen für kleine Jungs bin ich auf den Blog der fabelhaften Susan Weinroth gestoßen. Dort habe ich ihre Babyausstattung für ihr zweites Kind (wieder ein kleiner süßer Junge, der gerade angekommen ist) gesehen und war hin und weg! Sie ist nicht nur eine klasse Scrapbookerin und Fotografin, sondern außerdem eine tolle Patchworkerin! Sie hat für die Babyausstattung auch drei Quilts genäht, die ich absolut genial finde. Falls Ihr mal gucken wollt: Aqua & Yellow Wonky Stars, Sunshine squares und If it´s a boy. Naja auf jeden Fall hat es mich da gepackt! Die Farbkombi finde ich schon länger toll und nun gab´s für mich kein Halten mehr. Ich bin direkt letzte Woche Donnerstag im Stoffladen gewesen und habe orangen und gelben Stoff gekauft. Türkisen hatte ich hier noch liegen. Ich wollte unbedingt einen schönen, bunten, neuen Quilt für Colin nähen! Und so habe ich den Samstag geschnippelt und genäht, am Sonntag morgen war das Top fertig, abends habe ich dann gequiltet und Anfang der Woche kam die Umrandung dran. Das gesamte Aussehen entstand beim Machen. :o) Ich wußte nur, ich wollte einfache Quadrate. Dann dachte ich mir, dass ich ja noch Sterne darauf applizieren könnte und als ich überlegt habe, wie ich quilte, hatte Carola die Idee, neben den applizierten Sternen noch weitere Sterne zu quilten. Die Vorlage für die Sterne habe ich übrigens mit der Cricut gemacht. :o)

Vorgestern morgen nun durfte mein Sohn diesen neuen Quilt (Größe 91x130 cm) sein Eigen nennen:


Ich muss ehrlich sagen, ich bin stolz auf mich! Wer hätte gedacht, dass ich in weniger als einer Woche einen kompletten Quilt nähen kann? Ich sicher nicht! Und mit dem Ergebnis bin ich auch noch zufrieden! ;o)

Ein Dankeschön auch noch einmal an Carola, die weiß, dass ich kein Fan davon bin, mit der Hand zu nähen. Da es ihr aber großen Spaß macht, hat sie die zweite Hälfte der Umrandung geschlossen. :o) Und ein Dankeschön an Susanne, die den Quilt für mich zum Fotografieren hochgehalten hat und bei der wir vorgestern den schönen sommerlichen Tag im Garten genießen durften, was wirklich supertoll war! *knutsch* Und während wir ein wenig kreativ waren, hat Colin die Decke direkt getestet:


Auch zum Schlafen natürlich:


Ich glaube, sie wurde angenommen und für tauglich befunden! :o) Schon während ich an dem Quilt gewerkelt habe, hat Colin regelmäßig "Checks" durchgeführt und alles eingehend betrachtet, befühlt und gekostet. *lol* Und da Quilts ja in der Regel einen Namen bekommen, heißt dieser hier jetzt "Colins Bright Stars". :o)

Habt noch ein schönes, hoffentlich sommerliches Wochenende!

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Traumhaft schön.Der sieht absolut genial aus,soooooooo tolle Farben.
Meinen Respekt hast du!
Ich hoffe ihr hattet heute einen schönen Workshoptag!!!
Ich bin ganz traurig,das ich nicht dabei sein konnte!
LG
Sandy

Franziska hat gesagt…

Gott, wie cool! *rumms* Sowas hätte ich wohl für Linnea auch gerne. Und die Größe hört sich schon mal sehr gut an, wo doch für Linnea mittlerweile so einige Deckchen zu klein werden...
Ich geh nochmal gucken, den Quilt finde ich echt schön. Die Farben würden gut zu Linneas Zimmer passen. Und ich finde die Wahl toll: bunt, farbenfroh, schlicht und doch einige piffige Extras. Das ist was für mich. *hach*

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Supername für den Quilt und wow, wow, wow, eine Woche, das hätte ich auch nicht gedacht. (jetzt nicht von dir, allgemein, weil es doch eine irre Arbeit ist)
Das Ergebnis kann dich wirklich stolz machen, es ist einsame spitze geworden.

Liebe Grüße, Nadine