Colins Geburts-LO

Heute habe ich wieder ein LO zu zeigen! Für mich war von vornherein klar, dass ich Colins Geburt festhalten wollte. Also habe ich mich eine Woche danach hingesetzt und alles aufgeschrieben - von dem Moment, als ich noch den Abend davor spät durch Ikea lief (schon mit Wehen, ohne es zu wissen *gg*) bis zu dem wunderbaren Moment, als er ca. 10 Stunden später in meinen Armen lag. Nun habe ich diesen Bericht natürlich auch für Colins Album verscrappt. Es wurde es ein Doppel-LO, das auch sehr schlicht ist, denn es geht ja vor allem um den Text.


Hier noch ein Close-Up:


Heute ist meine kleine Knutschkugel mal wieder sehr anhänglich. Jetzt schläft er aber zum Glück ein wenig. Das ging aber nur, weil ich ihn in der Bauchtrage durch die Gegend schleppe. Eine wirklich super Sache an Tagen wie diesen! Sonst würde ich sicher zu gar nichts kommen. ;o)

Kommentare:

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Hallo Coni,

das ist eine tolle Idee und vor allen Dingen eine unvergeßliche Erinnerung.
Gut, daß du sie direkt aufgeschrieben hast.

Hihi, Knutschkugel, schöner Begriff.

Liebe Grüße, Nadine

Franziska hat gesagt…

eine wirklich schöne Idee! Und Dein Strahlen, das sich auf dem Foto oben links erahnen läßt, läßt einem das Herz aufgehen.
Mein Mann hatte bei seiner Geburt auch so ein Armbändchen. Schön, daß es sie noch gibt.
Die Babybilder sind auch wirklich süß. Und auch Andys Erstaunen, was er da im Arm hält. :) Schöne Bilder!