Ein ganz besonderes Stempelset

Es gibt ein Stempelset im aktuellen Stampin´Up!-Katalog, dass eine ganz besondere Bedeutung hat. Zum ersten Mal in Europa haben auch wir das Set im Angebot, mit dem wir helfen können. Seit einigen Jahren schon hilft Stampin´Up! der Ronald MacDonald-Stiftung. Und so gibt es eben extra ein Set, bei dem man schon spendet, in dem man das Set kauft. Dieses Jahr (eben auch in Deutschland) ist es "Aller Kreationen Anhang". Ich fand es sofort super - schließlich stehe ich auf niedliche Sachen! ;o) Und ich finde, es passt zu einer Aktion, bei der es um Kinder geht!

Beim Kauf dieses Stempelsets gehen automatisch 2,25€ an die Ronald MacDonald-Stiftung. So einfach ist es, Gutes zu tun - für sich selbst mit einem schönen neuen Stempelset und auch für andere durch die Spende! :o)

Mein persönlicher Favorit in dem Stempelset ist das kleine Chamäleon. Der Kleine ist einfach zu süß! Und so habe ich meine Karte mit ihm gestaltet. Auf einem Anhänger mit Schleife macht er sich doch richtig gut, wie ich finde! *gg*


Ich wollte zarte Farben wählen und bin daher bei der Kombination aus Aquamarin, Kirschblüte und Savanne gelandet. Für mich passt es so.


Um noch ein bisschen mehr Feierstimmung aufkommen zu lassen, habe ich noch einige farblich passende "süße Pünktchen" verteilt. Diese könnt ihr übrigens GRATIS bekommen, wenn ihr bei der Sammelbestellung dabei seid. ;o) Ich finde sie einfach genial, weil sie so vielfältig einsetzbar sind!

So, und damit verabschiede ich mich für heute auch schon wieder. Genießt einen hoffentlich schönen Sommertag!


Kommentare:

Hansedeern hat gesagt…

jepp, Coni... der ist auch bald dabei! Aber diesesmal erst im Sept. zu meinem Burzeltag! Dein Kärtchen ist *wau*! Vorallem deine Farben!

Ps. Weiter untern mein Beitrag mit einer Weihnachtskarte ;-D
LG Britta

SilviA hat gesagt…

sieht so wunderschön und zart aus
liebe Grüße SilviA

Knöpfchenfee Carola hat gesagt…

Hallo,
ich habe die Karte ja in Natura gesehem und die ist soooooooooooo schön und zart. Einfach traumhaft!
Liebe Grüße,
Carola