Chaos

Oh man, ich mag es wirklich GAR NICHT, wenn um mich herum Chaos ist. Wenn ich gearbeitet habe, war mein Schreibtisch aufgeräumt und ich hatte nie mehr als einen Vorgang zur Zeit auf dem Tisch. Wenn dort mehr lag, ist es mir schwerer gefallen, klar zu denken, weil ich über zu vieles auf einmal nachgedacht habe. Wenn ich kreativ bin, liegt schon einiges auf dem Tisch rum, aber um ein neues Projekt anzufangen, muss das Letzte erst einmal beseitig werden. Und wenn ich mich entspannen will, kann ich das nur, wenn es um mich aufgeräumt ist und am Besten noch meine to do-Liste für den Tag erledigt ist. Tja, und Chaos macht es mir schwer zu relaxen und ohne das komme ich nicht zur Ruhe und werde immer ungnädiger, nervöser und müder.

Naja, und derzeit gibt es hier für mich wirklich keinerlei Möglichkeit mehr, zu entspannen. Einfach überall liegt etwas rum, es ist noch eine Menge zu tun und auch, wenn das Ende in Sicht ist, merke ich, dass meine Energie sich ebenfalls dem Ende neigt. Am kommenden Samstag ist nun der Umzug und hier verschwinden immer mehr Dinge in Kartons und Tüten. Und ich muss ehrlich sagen, ich würde am liebsten die Zeit vordrehen, um den Umzug hinter mir zu haben und unser neues Heim einzurichten. Auf das Auspacken freue ich mich, denn ich sehe immer mehr wie as Chaos sich lichtet, während es derzeit noch immer größer wird. Und Dekorieren macht mir ja auch riesig Spaß!

Ich will nicht jammern - ganz sicher nicht, denn es war unsere Entscheidung umzuziehen. Und wir freuen uns schon sehr auf unser Leben auf dem Land. Nur Umzüge liegen mir nicht. ;o) Aber es wird gut! Die neue Wohnung ist supertoll und die Umgebung wunderbar grün, ruhig und schön. Und das Beste: nächste Woche ist auch Andis letzte Arbeitswoche, ehe er bis Ende des Jahres in Elternzeit geht. Ich selbst habe den kompletten November auch noch Urlaub, so dass wir einige sicherlich wunderbare Wochen unser Leben als Familie genießen können. Darauf freue ich mich schon jetzt sehr! Und wenn ich die Augen schließe und daran schon denke, dann sehe ich nicht nur das Chaos um mich herum nicht mehr. Ich kann doch auch noch wieder Energien wachrütteln, die ich dachte, nicht mehr zu haben. Also durchhalten! Schon in wenigen Tagen ist es geschafft!

So, wer bis hier mit dem Lesen noch durchgehalten hat, dem danke ich! Manchmal tut es doch auch gut, wenn ich meine Gedanken aufschreibe und auch teile. :o)

Natürlich möchte ich heute aber auch wieder was Kreatives zeigen. Diese Geburtstagskarte habe ich letzten Samstag persönlich Susanne geben können:


Abgesehen von dem Hauptmotiv und den Blumen ist alles von Stampin´Up!. Ich LIEBE die neuen Designer-Papiere und die schönen neuen Halbperlen! Coloriert habe ich mit den Stempelkissen. Den Spruchstempel mußte ich schon deswegen nehmen, weil Susanne ihn auch so toll findet. :o) Ok ok, ich höre schon auf von Stampin´Up!-Dingen zu schwärmen, sonst klinge ich nur noch wie schlechte Werbung. Ihr werdet hier sicher noch eine Menge neuer (toller) Sachen sehen und mich dann (hoffentlich) verstehen. :D Hier auf jeden Fall noch ein Close-Up der Coloration:


Habt noch einen schönen Tag!

PS: Der "Wortlose Wochenanfang" macht nur Pause. Derzeit könnte ich wohl vor allem Umzugskartons zeigen. ;o)

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Hallo Coni,

halte noch ein bißchen durch, bald habt Ihr's geschafft! Jetzt dauert es nicht mehr lange, ich wette, die Zeit bis Samstag vergeht wie im Fluge.

Alles Gute und viel Erfolg für den Umzug, ich drücke Euch die Daumen, daß alles glatt geht!

Liebe Grüße
Simone

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Coni,das wird, komm´, die Woche ist schon zur Hälfte um und dann habt ihr es geschafft und wie du sagst, dann kannst du alles wieder auspacken.

Aber ich weiß genau, wie du dich fühlst, als wir in unser Haus gezogen sind war der Umzugstag der 28.12.
Das hieß kein Baum, den ich doch so liebe, keine Besucher bei uns, was ich doch gerade an Weihnachten so gerne habe, statt dessen Chaos.
Den letzten Abend haben wir zwischen Kartons auf Stühlen ferngesehen, weil die Couch schon rüber gebracht war.
Es war schrecklich.
Aber dann an dem Tag und an den folgenden war alles vergessen, weil es so spannend ist, sich die neuen vier Wände schön zu gestalten und daß du diese Aufgabe mit Bravour meistern wirst weiß ich.
Und dann habt ihr doch euren tollen gemeinsamen Monat vor euch, das ist doch was.

Übrigens, gerät fast in den Hintergrund, tolle Karte. Du schwärmst nicht zu viel von den neuen Produkten, sie sind super.

Liebe Grüße, Nadine

Franziska hat gesagt…

Eigentlich wollte ich erst Samstag Dir eine Durchhalte-Nachricht schicken, aber dann mache ich das eben heute UND Samstag. Also, liebe Coni, Augen zu, tiiiiiiiiiiiief Luft holen, bis 5 zählen und dann halt durch! Ihr habt's bald geschafft! Und dann wirst Du die Zeit auch mehr genießen können! Alles Gute für Euch!

Unknown hat gesagt…

Ja ein Umzug ist stressig,Grade auch mit Kind.Aber du weißt doch wofür es ist.Ihr werdet ein wundervolles neues Heim haben! Du packst das schon.

Die Karte ist spitze geworden.Kann ich mir gut vorstellen,das Susanne sich gefreut hat!Das DP ist wirklich wunderschön,wie heißt das denn???

LG
Sandy

*Fienchen* hat gesagt…

Vermutlich steckst du jetzt mitten in den Kartons. Ich wünsche dir noch ein letztes Aufbäumen um alles wieder schön herzurichten. Danach wird dann sicher auch für dich wieder etwas mehr Ruhe ab und an einkehren.
Gutes Gelingen für alles !

Und das Kärtchen ist super süß.

Liebe Grüße
Petra