Heute habe ich mal wieder etwas Genähtes zu zeigen. Ich habe für unseren Neffen zum ersten Geburtstag einen Krabbelquilt genäht. Da er es ebenso wie Colin liebt verstecken zu spielen, kann man Decken dafür immer brauchen. :o)


Die Farben für den Quilt hat die Mama sich gewünscht. Ich wollte es auch sonst schlicht halten. Als ich dann überlegt habe, wie ich nähe, mußte ich an die Wanddeko aus gemauerten kleinen Steinen bei ihnen zuhause denken. Also habe ich in dem Stil auch genäht.


Um den Quilt noch persönlicher zu machen, habe ich Elians Namen in eines der Felder eingestickt - oder besser sticken lassen, denn es ist mit meiner Maschine gemacht. ;o)


Ich war super nervös, ob der Quilt ankommt. Immerhin war es das erste Mal, dass ich so etwas für jemand anderen genäht habe. Zum Glück gefällt er und ich hoffe, dass Elian ganz lange viel Spaß damit hat und er ihn lange begleitet!

So, und nachdem dieses Nähprojekt meine Näherei an meinem aktuellen Quilt unterbrochen hat, geht´s mit dem jetzt weiter. Der ist auch sehr viel aufwendiger genäht und jetzt bin ich beim Quilten. Aber ich habe vor, ihn nun langsam fertig zu kriegen. Immerhin wird es ja mehr und mehr kalt draußen und somit perfektes Kuscheldeckenwetter! :O)

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

der ist sehr schön geworden (auch wenn Colins mir wegen der Farben besser gefällt, wir sprachen darüber).
Sehr sehr schön. Ich hoffe, Linnea kriegt irgendwann auch noch sowas von mir, aber mal schauen :)

BA hat gesagt…

wunderschön geworden
xoxo BA