Lange nicht gesehen!

Mit der Überschrift meine ich nicht mich hier - auch, wenn es einige Tage waren. Ich war fleißig und habe mich um Weihnachtspost, Teampost, Bestellungen etc. gekümmert und (fast) alles aufgeholt, was in meiner Zwangspause liegen geblieben ist. Mit meiner Überschrift meine ich Seiten aus unseren Fotoalben. Davon gab es lange nichts zu sehen. Überhaupt ist das ganze Thema dieses Jahr hier und überhaupt zu kurz gekommen bei mir. Das möchte ich unbedingt ändern!

Nun aber zu der heutigen Seite: Auch wenn bei mir weiterhin die Weihnachtsstimmung irgendwie noch im Keller lagert, habe ich mir unsere Mopsschnute geschnappt und ein paar weihnachtliche Fotos von ihr gemacht. Und diese Fotos habe ich dann direkt auch schon verarbeitet, weil ich sie so süß finde.


Die Karten aus dem Set "Frohes Fest" aus der "Erinnerungen und mehr"-Serie haben sich dafür perfekt angeboten. Auch sie sind leider auf der Liste der Dinge, die es schon bald nicht mehr gibt. Aber die Fotos vom Fest liegen ja erst vor uns. Da ist es sinnvoll, dann schon gerüstet zu sein um die Bilder dann einfach, schnell und dennoch schön ins Album zu bringen. Dort sind sie auch viel besser von allen zu sehen, als wenn sie auf Speicherkarten oder Handys schmoren.


Leider ist es aktuell nicht leicht, Fotos von Seiten zu machen. Tageslich kann man das vorm Fenster kaum nennen. Zumindest hier bei uns ist es regnerisch, grau und dunkel. *brr* Eigentlich eher Novemberwetter. Daher sind die Bilder nicht so dolle geworden. Aber einen Eindruck geben sie dennoch, denke ich. Das Overlay über dem Foto unten rechts sieht "in echt" so klasse aus! Auch das und ebenso die Aufkleber, die ich genutzt habe, findet ihr alles im Set!


Wie eingangs schon gesagt hat in Sachen Scrapbooking / Fotoalben dieses Jahr leider nur sehr wenig stattgefunden. Das ist irgendwie sehr schade! Ich konnte mich nicht wirklich aufraffen. Ideen gesehen habe ich sehr, sehr viele und diese fand ich auch toll. Ich habe dabei aber auch schnell festgestellt, dass mich das manchmal eher ausbremst statt mich zu motivieren oder zu inspirieren. Warum? Naja, ich sehe etwas, habe dann aber nicht die "richtigen" Fotos oder das "passende" Material. Dann sind manche Seiten sehr aufwändig und ich merke, dass mir dafür oft die Zeit fehlt. Ich probiere es, bekomme es aber ggf. auch nicht so hin wie ich es mir gewünscht / vorgestellt habe, weil es einfach nicht mein Stil ist. Ich gucke mir die Sachen sehr gerne an, kann es selbst aber nicht so umsetzen. Das frustet manchmal und so lege ich alles beiseite oder fange inzwischen gar nicht mehr als, weil ich denke, ich bin" nicht gut genug". Kennt ihr das auch?

Nachdem mir das in letzter Zeit so aufgefallen ist, habe ich für mich beschlossen, dass es so nicht weitergeht! Ich möchte wieder mehr Spaß daran haben, unsere Seiten zu gestalten. Ich möchte beim Fotografieren nicht darauf achten, ob ich Bilder hinkriege, die in eine bestimmte Stilrichtung passen, sondern wieder mehr darauf achten, dass sie uns - mich und meine Familie / Freude und unser Leben zeigen. Und ich möchte auch beim Scrappen selbst wieder meinen Stil mehr finden und umsetzen und vor allem Spaß haben. Ideen zu sehen ist gut, aber es darf nicht demotivieren. Also: auf geht´s! Macht jemand mit? Und falls ihr das auch kennt: was habt ihr dagegen unternommen?

Wie auch immer: ein Plan ist hier regelmäßig wieder Seiten zu zeigen und vor allem wieder mehr für unsere Alben zu machen und dabei Spaß zu haben!

Habt einen wundervollen Tag!

Bis dann,
eure


Kommentare:

Martina hat gesagt…

Süß sieht deine Scrapbookseite aus!
Ich verstehe dich - mir geht es genauso. Deshalb habe ich beschlossen, nicht mehr so viel auf Pinterest und Co. zu schauen, sondern wieder mehr auf meine eigene Kreativität zu bauen.
Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Feiertage und alles Gute für 2018 (meine Weihnachtsstimmung hat sich scheinbar gemeinsam mit deiner versteckt).
vlg Martina

Ine hat gesagt…

Deine Seite von Minnie Mops sieht klasse aus!!
Tolle Fotos und wundervoll in Szene gesetzt <3
Das mit dem ausbremsen und "nicht gut genug" oder nicht die richtigen Fotos/Material... da sprichst du mir aus der Seele :-( kenne das nur zu gut dieses Jahr. Genau wie du habe ich viele tolle und wunderschöne Ideen gesehen... Aber bei mir hat es dann nicht so geklappt und alles ist wieder in die Ecke geflogen... Völlig demotiviert.
Ich muß noch rausfinden was ich dagegen machen kann und hoffe für das neue Jahr wieder regelmäßig Seiten zu schaffen.

Knuddelgrüße
Ine

Inken hat gesagt…

Hallo Constanze,
ich kann Dich sehr gut verstehen, mir ging es dieses Jahr genauso. Allerdings mit Weihnachtskarten. Irgendwo im Internet habe ich eine tolle Idee gesehen und versucht diese aufzugreifen - und - mir gefallen meine Karten nicht so gut.
Jeder hat halt seinen eigenen Stil.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie fröhliche Weihnachten und ein gesundes, glückliches und kreatives Jahr 2018.
Viele Grüße
Inken