Federn

Es ist ruhig hier geworden. :o( Glaubt mir, niemand findet das blöder als ich! So hatte ich mir das alles nicht vorgestellt. Aber ich muss mir wohl selbst eingestehen, dass ich einfach nicht alles schaffe, was ich mir vorgenommen habe. Der Umzug steht dieses Wochenende an und seit nunmehr einem Monat sind wir dabei, das Haus, das wir gekauft haben, zu unserem zuhause umzugestalten. Es ist doch einiges mehr zu tun, als wir angenommen haben (und nein, wir waren nicht blauäugig). Das meine Gesundheit dann auch noch meinte, nicht mitspielen zu müssen, hat es nicht einfacher gemacht. Zeit für Kreatives bleibt dabei leider komplett auf der Strecke. Ich weiß, es kommen auch wieder andere Zeiten und darauf freue ich mich schon jetzt sehr! Einfach mal wieder Alltag, das ist es, was ich mir gerade wünsche.

Na gut! Genug gejammert! Ich habe tatsächlich noch eine Karte für euch, die ich noch nicht gezeigt hatte. Ich habe sie schon zu meiner Katalogparty im August gemacht. Die Federn sieht man seit Erscheinen des Herbst-Winter-Kataloges ja überall. Und auch, wenn ich bisher kein Federnfan war, denke ich, dass es nicht ohne Grund so ist. Also habe ich mich auch an eine Karte gemacht.


Der Farbkombi Aquamarin, Weiß und Gold bleibe ich weiterhin gerne treu. Und eine Danke-Karte kann ich immer brauchen. :o)


Zwei der Federn sind in Gold embosst. So wirkt die Karte direkt noch ein bißchen edler, finde ich. Ich bin immer wieder begeistert, was für tolle und filigrane Ergebnisse man mit dem Embossingpulver von Stampin´Up! erreichen kann!


Ab morgen gibt es (nur für kurze Zeit) ein tolles Angebot von Stampin´Up! Es lohnt sich also schon morgen wieder hier vorbeizugucken! Ja, ich werde mich tatsächlich schon morgen wieder hier melden! ;o)

Habt noch einen wundervollen Tag!

Kommentare:

Katrin (ohne Blog) hat gesagt…

Constance, ich kenne das gut mit dem Umzug, wir sind im Januar auch ins eigene Haus gezogen und glaube mir, die unruhigen Zeiten gehen noch ein bisschen weiter. Wir sind zwar inzwischen angekommen und leben auch wieder, aber wenn du Hausbesitzer bist, dann hast du IMMER was zu tun, besonders am Anfang. Also, stress dich nicht, es tut dir und deiner Familie nicht gut. Und holt euch Hilfe, besonders wenn man noch kleine Kinder hat, ist so ein Umzug nicht einfach.

Alles Gute für euch und für die kommenden Tage und Wochen!

Franziska hat gesagt…

Sehr schön. Gefällt mir.
Hoffentlich beruhigt sich bald alles, aber es ist ja auch aufregend und kommt nicht jeden Tag vor. Alles Gute für Euch.