Selbstgemachte "Vintage"-Teelichte

Nachdem es gestern schön bunt war, kommt heute wie versprochen etwas nahezu farbloses. :o) Auch diese Idee hatte ich gepinnt. Sie ist so einfach und doch so schön! Ich habe ja eine große Schwäche für alles, was Richtung "Vintage" geht. Laufend könnte ich neue Deko für Zuhause kaufen! Aber es ist auch sehr schön, wenn man passende Deko einfach mal selbst machen kann, nicht wahr?


Mein Glück war, dass Julie noch immer gelegentlich mal ein Gläschen mit Obst isst. So hatte ich noch eben dieses Gläser da und konnte sie ganz einfach gestalten. Ich habe einen Streifen Papier ("besonderes Designerpapier "First Edition") geschnitten, die Herzen ausgestanzt, den Rand ein wenig gewischt und die Bänder ("Häckelbordüre" und "Leinenfaden") oben drangebunden. Einfach, schnell und dennoch schön, wie ich finde! :o)


Wer es gerne wieder lieber etwas farbenfroher haben mag, kann dasselbe natürlich auch mit buntem Papier machen. Ideen gibt es dazu sicher ´zig! Und natürlich kann man auch noch mehr Verziehungen anbringen. Mir hat es so allerdings gereicht!

Gefällt euch die Idee? Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare! In letzter Zeit sind die sehr wenig geworden, obwohl ich sehen kann, dass viele vorbeischauen. Ich finde das sehr schade! Gebt mir gerne Rückmeldungen jeder Art - auch in die Richtung, was ihr hier gerne sehen möchtet! Ich bin ja immer neugierig und Feedback hilft immer! Ich komme auch gerne mal bei euch vorbei und revanchiere mich! ;o) DANKE!

Habt noch einen schönen Tag!

Kommentare:

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Deine Teelichtgläser finde ich superschöööön! Die Idee muss ich mir unbedingt merken.

Liebe Grüße
von Jay Jay

Nadine Kolbe hat gesagt…

Hi,
sieht echt super aus!! Wird direkt mal "gepinnt".
Danke fürs zeigen!!
LG Nadine

Ine hat gesagt…

Hey die Teelichtgläser sehen super aus? Muß ich auch mal machen. Hier werden ja auch noch hin und wieder ein paar Obstgläßchen verputzt :o) also ist Material vorhanden.

Liebe Grüße
Ine

Anonym hat gesagt…

Hallo Constanze,

die Teelichter sind toll. Ich habe meine gestern weggeworfenen Gläschen gleich noch mal aus dem Korb geholt.
LG
Stefanie

Stempelbavaria hat gesagt…

Hallo Constanze,
mir gefällt Deine Deko auch sehr gut. Danke für die tolle Idee!
LG Daniela

Moni hat gesagt…

Ich bin einer deiner stillen Leser, aber die süßen Gläßer muß ich einfach kommentieren. Suuuuuuuper....
Schade das ich keine kleine Maus mehr habe sonst könnte ich mir auch so etwas schönes gestalten.
Mach bitte weiter so ich schaue immer gerne bei dir vorbei.
Ganz Liebe Grüße Moni

Sajung hat gesagt…

Wunderschöne Idee. Sieht klasse aus. Leider isst hier niemand Obstgläschen, aber zur Not tun es bestimmt auch Marmeladengläser*g*.
LG Sabine

Rivien hat gesagt…

Moin Coni :-)
Jepp, so isss das ;-D
Die Idee finde ich richtig schön!
Ich mag auch gerne Kerzen um mich haben, das heisst davon kann frau nicht genug von stehen haben!
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
LG Britta

Franziska hat gesagt…

Die Gläser sehen toll aus. Die könnte ich mir hier auch vorstellen.
Ich habe auch schon Babygläser benutzt. Allerdings werden die bei mir immer sehr heiß. Deshalb habe ich unten oft etwas Vogelsand reingetan und das Glas auf einen Untersetzer gestellt. Wie ist das bei Dir?

Anonym hat gesagt…

Sieht sehr schön aus!

LG Tina B.

Anonym hat gesagt…

Die Idee mit den Teelicht-Gläsern gefällt mir total gut, werd ich sicherlich mal ausprobieren. Danke für die tollen Tipps !!!! ;-)
Liebe Grüße Michaela

Anonym hat gesagt…

Die Idee ist super für ein tolles Geschenk jedoch frage ich mich wie das Vintagedruck auf das Glas kommt würde mich freuen auf ihre Rückmeldung im vorraus dankeschön.

Conibaer hat gesagt…

Hallo "Anonym" :o),
ich habe das Papier an den Enden mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt, nachdem ich es straff um das Gläschen gezogen habe. Ich hoffe, das hilft. Ansonsten gerne noch einmal melden!

Anonym hat gesagt…

Was für nie wunderschöne Idee, das werde ich zu meiner Hochzeit umsetzen. Wo bekommt man denn das tolle Papier, habe im Internet bisher nichts dergleichen gefunden. LG, Vivien

Conibaer hat gesagt…

Hallo Vivien,
das Papier gab es mal von Stampin´Up!, ist aber leider nicht mehr erhältlich. Du kannst aber auch für eine Deko einfach Buchseiten nehmen. ;o)

jeanslady hat gesagt…

Diese Teelichtgläser sind ja suuuper
daraus kann man schöne mitbringsel
oder kleine Geschenke machen. Mit Herbst-
motiven oder zu Weihnachten. Danke für die tolle Idee.

Silvana Schläpfer hat gesagt…

Und mit was klebst Du das Papier ans Glas? Ich glaube ich muss diese tollen Teelichter für die Taufe meiner Tochter basteln.