Mega Scrap-a-Ganza

Letztes Wochenende war es soweit und Carola und ich fuhren zur Scrap-a-Ganza nach Holland. Nachdem ich letzte Woche gesundheitlich noch angeschlagen war, haben wir es soweit es ging ruhig angehen lassen und sind Freitag bereits früh gestartet. Anreise, Einchecken im Hotel und erstes Umsehen lief sehr gut und so konnten wir am Nachmittag direkt mit dem Album-Track von Donna Downey beginnen. Es ist ein Album mit den Erinnerungen aus einem Jahr. Die Materialien waren superschön und das ganze Album gefällt mir überhaupt supergut. Zeigen kann ich allerdings noch nichts, denn insgesamt war es eine Startseite und dann noch zwölf (!!) Doppellayouts. Sowas schaffe ich auch in 4 Stunden nicht. ;o) Und in der nicht verplanten Zeit auch nicht, da doch viel mit Acrylfarbe gemacht wurde und ich nicht wußte, wo ich das machen konnte, ohne mich oder anderes voll zu sauen. Ich habe allerdings ganz klar vor, das Album zu beenden und werde es dann sicher auch zeigen. Der Kurs war auch deshalb etwas besonderes, weil ich Donna Downey sehr bewundere. Sie war einer der Gründe, weswegen ich dem Scrappen immer mehr verfallen bin. Ihren Blog hatte ich schon früh entdeckt und bewundere ihre Sachen wirklich. Außerdem mag ich, daß sie sehr locker zu sein scheint. Nachdem ich sie nun life erlebt habe, kann ich sagen, daß sie wirklich supernett ist und man mit ihr wirklich auch eine Menge Spaß hat! Außerdem faszienieren mich ihre Ideen total.


Noch denselben Abend ging es für mich dann zu C.D. Muckosky und deren Album. Den Abend haben wir uns erstmal an ein paar Vorarbeiten gemacht, denn der ganze Samstag vormittag war dafür außerdem eingeplant. C.D. war "Creating Keepsakes Scrapbookerin of the year" und ich mag ihre Sachen auch schon sehr lange. Ich habe auch schon 2x Scraplifts von ihren LOs gemacht, weil ich sie so genial finde. Sie ist so absolut kreativ und ich finde es genial, was sie aus den einfachsten Materialien macht. Und genau darum ging es auch. Sie hat nichts vorgegeben, sondern einfach ihr Album gezeigt. Wir haben wirklich reichlich Materialien bekommen und konnten dann einfach loslegen. Zwischendurch hat sie uns immer wieder Tipps und Techniken erklärt. Ansonsten lief Musik (sehr gute sogar) und alle haben gescrappt, sich unterhalten und mitgesungen. Eine absolut klasse Atmosphäre! C.D. selbst ist einfach nur superlieb! Sie ist eine absolut Süße und alleine sich mit ihr und auch ihrem Mann zu unterhalten, macht richtig Spaß! Wer die Chance haben sollte, sie mal kennen zu lernen, sollte das auf jeden Fall nutzen!


Ich habe von den insgesamt 28 LOs, die man locker vom Material her machen konnte, gerade mal eines fertig bekommen. Ich habe mich hier mal an Techniken versucht, die ich sonst noch nie gewagt habe. Am schwierigsten war es für mich, den Titel mit meiner eigenen Handschrift zu machen. Aber ich habe es riskiert. Mit dem Ergebnis bin ich zwar nicht sooo zufrieden, aber man muss halt auch mal was neues probieren und dann üben. Auf jeden Fall kommt dieses LO eindeutig so jetzt in mein Album! :o)


Hier mal zwei Close-up´s:


Ich habe übrigens alles auf dem LO von Hand genäht! :D

Nach dem Mittagessen ging´s dann zusammen mit Carola zu Stacy Croninger, der Herausgeberin des Paper Crafts-Magazines. Sie hat Stempeltechniken unterrichtet. Ok, es war nicht wirklich was neues dabei, aber ganz lustig war es dennoch.


Insgesamt wurden vier Projekte gemacht. Ich habe immerhin die zwei Tags fertig bekommen. Das Büchlein und die Geschenktüte möchte ich noch etwas ändern und daher kann ich sie nicht zeigen.


Danach stand erst einmal eine Pause an. Ich hatte mir den Nachmittag extra frei gehalten. Eigentlich wollte ich die beiden großen Alben weiter angehen, aber bei beiden brauche ich viel Platz und muss "rumsauen" können. Dazu fand ich den Platz im Cropraum dann doch nicht passend. ;o) Also ging es stattdessen in Ruhe shoppen und die ersten Make & Takes machen. Außerdem haben wir so auch endlich Sanne und ihre Mutter getroffen, die erst am Samstag nachgekommen sind. Leider hatten wir nicht einen Workshop gemeinsam. :o( Aber Spaß zwischendurch hatten wir dennoch! :o)

Abends dann standen für mich noch zwei Workshops mit Teresa Collins an. Teresa hatte ihre eigenen Materialien mitgebracht. Ich wußte nicht, ob ich mit den ganzen schwarz-weiß und ein bißchen beige, rosa oder roten Sachen wirklich auch selbst arbeiten könnte. Ich bin aber total begeistert von dem, was sie selbst daraus so macht! Wenn Ihr ihre Sachen noch nicht kennt, solltet Ihr unbedingt mal auf ihre Seite gehen.


Zuerst haben wir ein superklasse Doppel-LO gemacht und anschließend im zweiten Workshop ein tolles Minialbum. Leider fehlen mir noch passende Fotos, denn ich denke, dass schwarz-weiß Bilder am Besten dazu passen. Die muss ich noch einfügen, dann kann ich Euch das LO gleich zeigen und das Minialbum fertig machen. Das Tolle war, dass Teresa viel mit der Bind-it-all macht und ich dadurch noch mal wieder richtig motiviert wurde, viel mehr mit meiner zu machen!

Den Rest des Abends haben wir gequatscht und die Verlosung verfolgt. Leider sind wir alle leer ausgegangen. Nebenbei habe ich ein Minialbum von unserem Urlaub angefangen. Ich hatte nach dem Tag solche Lust zu Scrappen und auch eigene Ideen, dass ich direkt Materialien gekauft und losgelegt habe. *gg* Jaja, ich weiß: ich bin verrückt! Das Album möchte ich heute noch fertig machen und zeige es dann!

Am Sonntag ging es dann noch mal frisch in die letzten beiden Workshops. Diesmal war Vicky Boutin dran. Ich liebe ihre Sachen auch sehr und war daher etwas enttäuscht, als ich die beiden Doppel-LOs gesehen habe, die anstanden. Es stellte sich aber heraus, dass es auch nicht wirklich ihre Workshops in dem Sinne waren. Sie hatte auch nur die Materialien bekommen (sogar die Papiere waren zurechtgeschnitten!!!) und sollte damit nun was anfangen. Sie meinte auch nur, dass sie es so nie wieder machen würde. Nächstes Mal würde sie ihre eigenen Sachen mitbringen! Besser ist das! ;o)


Beide LOs habe ich dennoch soweit fertig. Nur fehlen auch hier noch die Bilder. Sobald ich die habe, zeige ich auch das.

Es tut mir leid, daß es hier mehr Fotos von den Leuten gibt als von Werken. Aber die werden nach und nach kommen. Ich muss aber auch sagen, dass ich gerade auch WEGEN der ganzen bekannten Namen in Holland war. Es ist super, all die Leute, die man sonst nur aus dem Internet, den Magazinen und Büchern kennt, mal life zu erleben. Ich hatte wahnsinnig viel Spaß dabei, mich mit den Leuten zu unterhalten und von ihnen zu lernen. Nach diesem Wochenende schwirren reichlich Ideen durch meinen Kopf und ich habe Lust ganz viel neues zu probieren!

Natürlich war ich an dem Wochenende auch einkaufen. Die Chance konnte ich mir doch nicht entgegen lassen! So habe ich mir die beiden neuen Bücher von Donna gekauft, eine ihrer superschönen "Inspired"-Ketten, einen Albumrohling und passende Papiere und Embellishments für mein eigenes Projekt und noch ein paar Kleinigkeiten mehr wie Flowers, Papiere und Ribbon. Außerdem habe ich das große Glück gehabt, noch eines der begehrten Mai-Kits von Card-Art zu bekommen. Die Besitzerin war mit einem Stand auch vor Ort und wir haben uns unterhalten. Ich freue mich riesig, daß ich da Glück hatte. Das Kit ist einfach nur klasse und ich werde sicher auch bald zeigen, was ich damit gemacht habe! :o)

So für heute soll´s reichen. Der Eintrag ist lang genug geraten! *gg*

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Kommentare:

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Hui das klingt nach einem kreativen, schönen und lehrreichen Wochenende in Holland. Auf deine Werke bin ich schon sehr gespannt, klingt ja schonmal alles sehr gut =)

Sanne hat gesagt…

Dein Bericht ist total klasse geworden! Ich fand es auch total schade, dass wir nicht einen einzigen Kurs zusammen hatten. Das sollten wir für's nächste Jahr definitv ändern! Mir hat das Wochenende mit euch aber trotzdem sehr sehr viel Spaß gemacht!!! :o)

Nat hat gesagt…

ahhh wie cool- das war bestimmt super genial- ich freue mich schon auf deinen bericht am Samstag!

Peggy-Sue hat gesagt…

huh.. oh mir wurde fast ganz schwindlich mit al dem lesen *Grins*. Freue mich al deine Werke sehen zu können:)

Nicole hat gesagt…

Dein Hollandbericht klingt nach einer Menge Spaß und Inspiration !
Ich bin nun ganz gespannt auf die Bilder von den Ergebnissen der Workshops.
Und nun gehe ich mein Sparschwein füttern, damit ich vielleicht nächstes Jahr wieder mit dabei sein kann.

LG Nicole

joli hat gesagt…

wow danke für den super Bericht ... wär auch wieder mal was, hat mir grad bewusst gemacht, dass es schon 2 Jahre her sind, dass ich teilgenommen habe!

Litta hat gesagt…

Dein Bericht ist total klasse, vielen Dank. Ich freue mich schon auf Deine Werke.

Es scheint wirklich ein ganz tolles Wochenende gewesen zu sein, ich glaube ich wäre fix und alle *g*.

LG von Litta

Sandra hat gesagt…

Danke für den Bericht. Bin gespannt auf Deine Werke.
Würde auch sehr gerne im nächsten Jahr mal wieder hin. Hoffentlich klappt es.

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Hallo Coni,

das klingt nach einem absolut gelungenen Wochenende. Ich freue mich für dich, daß du so eine schöne Zeit hattest und dich so zahlreich inspirieren lassen konntest.
Und du hast mir jede Menge Geschmack auf deine Werke gemacht, ich bin ja so gespannt.

Liebe Grüße, Nadine

~Michaela~ hat gesagt…

Super toller Bericht!
Bin schon auf die ganzen Werke gespannt!
Liebe Grüße Michaela

Franzi hat gesagt…

Mann, Conni, was für ein genialer Bericht. Es kribbelt ganz gewaltig, wenn ich Deinen Bericht lese. Ich kann mir Deine Begeisterung gut vorstellen und freue mich nochmehr auf August. Ein tolles Wochenende hattest Du!

Jessi hat gesagt…

wow, danke für den langen bericht. Hört sich so aufregend an, wie toll!
ich war heut nach langer zeit mal wieder auf deinem Blog und hab viele schöne neue Sachen angegcukt. auch deine letzten karten sind alle wieder ein Traum, sehr schön!!!

GLG
jessi