Sukkulenten als Dankeschön

Ich brauchte ein kleines Dankeschön für jemanden, die mir geholfen hat. So wurde es endlich Zeit, meine Stanzformen für die Sukkulenten von Stampin´Up! endlich zu nutzen. Schon bei meinem ersten Blick in den Katalog sind sie mir sofort aufgefallen und ich wusste, dass ich sie haben muss.


Gekauft waren sie dann schnell und ich wusste auch, dass ich definitiv die Pflanzen selbst auch als solche aus Farbkarton machen wollte. Nur getan habe ich es dann nicht. Ich hatte immer Angst davor, dass das sicher sehr aufwändig ist. Jedes Mal, wenn ich überlegt habe loszulegen, habe ich die Framelits wieder weggelegt und lieber etwas gemacht, was mich weniger aufhält.


Nun aber wurde es endlich Zeit, da wie wie gesagt ein kleines Danke brauchte. Also ging es los! Und was soll ich sagen: das geht total fix und ist auch ganz einfach! Alle "Sorgen" diesbezüglich sind völlig umsonst gewesen! Und obendrauf macht es total Spaß! Dies werden also ganz sicher nicht meine letzten Sukkulenten gewesen sein!


Beim nächsten Mal werde ich vermutlich die Ränder noch (mehr) wischen. Vor allem bei den kleinen Pflänzchen wirkt es dann sicher noch echter und schöner. Aber für meinen ersten Versuch bin ich zufrieden. 😊


Das Schöne ist ja auch, dass Sukkulenten wirklich überall wachsen und so gibt es noch viele Möglichkeiten mehr! Ich liebe ja Einmachgläser, also habe ich mir einfach ein kleines Glas gegriffen, Pflanzenreste reingelegt und darauf dann meine Sukkulenten geklebt. Passt!

Und mein kleines Danke-Schildchen habe ich einfach in den Deckel gelegt. So kann man es einfach rausnehmen (ebenso wie die Pflanzen) und das Glas auch wieder anderweitig nutzen, wenn man möchte.


Ich bin wie gesagt zufrieden und um es euch richtig zeigen zu können, habe ich euch so viele Bilder heute zu zeigen. ´Zig Bilder von nur einem Projekt sind sonst ja nicht so meins. Aber ich hoffe, dass ihr so einen besseren Eindruck bekommt. 😉

Und ich kann berichten, dass mein kleines Geschenk sehr gut angekommen ist, denn es ist gestern abend direkt verschenkt worden. Und wenn man sieht, wie das Gegenüber sich freut, dann weiß man, dass sich die Mühe (auch wenn es gar keine war *gg*) für ein selbstgemachtes Geschenk doch gelohnt hat!

Habt ihr die Sukkulenten schon genutzt? Und seid ihr auch begeistert davon wie einfach und vor allem schnell das ist?

Habt einen wundervollen Tag!


Bis dann,

Monstermäßiger Spaß

Puh, nachdem mich letzte Woche eine Grippe richtig ausgeknockt hat, freue ich mich, dass es endlich bergauf geht und ich euch hier auch wieder etwas zeigen kann. 😊 Wobei das, was ich zeige tatsächlich schon vor einer Woche entstanden ist und ebenso die Bilder, die ich dazu für euch habe. Aber beginnen wir besser von vorne.


Ich hatte Lust ein wenig mit den neuen Stampin´Up! Aquarellstiften zu spielen. Also habe ich mir das absolut supersüße neue Stempelset "Yummy In My Tummy" gegriffen. Denn wie sollte ich diesen supersüßen Monstern widerstehen? Und ich war mir sicher, dass man damit schon beim Kolorieren jede Menge Spaß hat! Und genau so war es dann auch. Ich habe ein wenig mit den Farben experimentiert und so ist mein Monster fleckig geworden. Ja, das war Absicht! 😂 Er sollte ein wenig dreckig und komisch aussehen!

Nachdem meine Karte dann fertig war, wollte ich Bilder für meinen Blogpost machen und habe überlegt, was ich ggf. neben die Karte stellen könnte. Wenn ich laut denke, wenn meine kleinen, eifrigen Helferlein in der Nähe sind, bekomme ich nur zu gerne Hilfe. Und so wurden direkt passende Kuscheltiere angeschleppt. Perfekt! So kann ich meine Karte doch ein wenig in Szene setzen.


Nur "leider" ist die Hilfe an dem Punkt noch nicht vorbei. Jeder möchte, dass sein gewähltes Kuscheltiere zu sehen ist und hat zudem noch Vorstellungen, wie es zusammen aussehen soll. Nur schafft Mama es leider nicht, alles immer so umzusetzen. Sorry Kids! Aber was soll, nicht wahr? Wir haben dennoch spaß und so entstehen auch gleich ein passt lustige und typische Fotos für´s Familien-Fotoalbum. 😉


Und während ich Bilder mit der einen mache, setzt der andere schon eine Idee ganz fix um und zeigt mir seine Variante des Monsters, die er innerhalb von 2 Minuten gebastelt hat.


Mal ehrlich: ist das nicht genial??? 💕 Solche Dinge macht Colin zwar irgendwie dauernd, aber ich freue mich jedes Mal wieder. Meist sind es allerdings derzeit Pokémon (ja, noch immer hier bei uns), aber wenn es ihn packt, kommt eben auch mal eine spontane Monsterkopie! Keine Frage: die kommt als Original in unser Album (Foto folgt, wenn ich die Woche 2 fertig habe)!

Ja, wir hatten bei all dem wirklich einen monstermäßigen Spaß!

Ich hoffe, mit unseren Bilder konnte ich euch zum Wochenstart ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern? Auf jeden Fall wünsche ich euch einen guten Start! Und bleibt alle gesund! Ich werde mich auch wieder zu euch gesellen und der Erkältung und Co. nun hoffentlich endgültig den Rücken kehren!

Bis dann,

Projekte vom Teamtreffen im Januar

Heute habe ich nun wie versprochen die Projekte für euch, die ich bei meinem letzten Teamtreffen angeboten habe. Diesen Monat war es sehr romantisch, denn wir haben uns die Stampin´Up!-Serie "Zum Verlieben" vorgenommen. Die Serie ist schön, um Hochzeitskarten und passende Deko zu machen. Aber auch für andere Anlässe kann man wunderbar damit was basteln.

Insgesamt haben wir diese drei Projekte gemacht. Achtung, ein paar Fotos mehr als sonst heute für euch!


Auch wenn ich weiß, dass viele am liebsten kleine Verpackungen basteln wollen, bin und bleibe ich doch ein Fan von Karten. Diese kann ich sehr viel häufiger nutzen als die Verpackungen. Klar mache ich gerne Geschenke, aber Post versende ich eben doch mehr. Und so mache ich auch bei Teamtreffen immer gerne auch Karten.


Die kleinen Metallblümchen in Vanille mit den Glitzersteinchen sind sooo schöön! Die gehen ganz sicher nicht nur für Romantisches.


Dazu haben wir eine etwas andere "Karte" gemacht. In der Pergamenttüte ist ein Bogen Farbkarton, der an den Seiten ganz zart mit Blümchen und Blättern bestempelt ist. Das habe ich gar nicht fotografiert. Tztztz!


Als Umschlag dient eben die Pergamenttüte und die haben wir mit einem der Thinlits aus dem Set "Liebe zum Detail" verschönert. Das ist so wundervoll filigran!


Unser letztes Projekt war dann doch noch eine Verpackung. So ganz ohne geht´s eben doch nicht. 😉 Und die neue Fensterschachtel von Stampin´Up! ist auch einfach zu schön, um sie nicht öfters zu nutzen. Sie gehört zwar nicht direkt zur Serie "Zum Verlieben", aber in denselben Farben gehalten und mit dem tollen Designerpapier "Zum Verlieben" passt sie dann super dazu.


Der Spruch ist aus dem Stempelset "Fenster zum Glück", dass zur Fensterschachtel gehört. Wenn ihr die Box zusammen mit den Stempeln bestellt, bekommt ihr sogar 10% Rabatt gegenüber dem Enzelkauf. Außerdem wurde es mal wieder Zeit, die tollen Schmetterlinge zu nutzen. Wenn diese Stanzer mal das Programm verlassen, werde ich wohl bitterlich weinen. *lach* Aber darüber brauche ich mir ja zum Glück aktuell noch keine Gedanken machen.


Ich habe mich sehr gefreut, dass meine Ideen gut angekommen sind. Und ich habe endlich mal wieder absolute Favoriten von mir aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog genutzt. :o)
Gestern war es übrigens soweit: die Anmeldung für das nächste OnStage-Event ist eröffnet worden. Im April wird es drei Tage Spaß rund um Stampin´Up! und den neuen Hauptlatalog 2017/2018 geben. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, viele liebe Demokolleginnen wieder zu sehen, mir ein wenig Amsterdam anzugucken, jede Menge Spaß zu haben und kreativen Input zu bekommen!


Wollt ihr auch dabei sein? Dann meldet euch gerne bei mir, denn die einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass du eine Stampin´Up!-Demonstartorin sein musst. Und gerade jetzt, während der Sale-A-Bration lohnt sich das ja ohnehin sehr!

Damit wünsche ich euch wieder einmal einen wundervollen Tag!

Bis dann,

Stempelnd durch´s Jahr - Sale-A-Bration

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit "Stempelnd durch´s Jahr". Und wie sollte es diesen Monat anders sein ist unser Thema die "Sale-A-Bration". Es gibt so viele schöne Produkte dieses Jahr. Aber ich musste meinen Favoriten noch mal auspacken: "Das Gelbe vom Ei".

Wenn ihr im BlogHop schon unterwegs seid, seid ihr von Ruby zu mir gekommen. Von mir geht´s dann weiter zu Anke, die ab sofort unsere Runde auch regelmäßig mit ihren Ideen vertritt, was mich riesig freut!

Wie gesagt: bei mir sind es heute wieder einmal die Hühner. Und was passt super zu den Hühnern? Richtig: die supersüßen, kleinen Eierkartons! Habt ihr sie im Katalog schon entdeckt?


Das kleine Kücken Ei ist so niedlich und der Spruch so passend. Ich denke, ich werde meinen Karton mit Schokoeiern füllen. Oder mit selbstbemalten Eiern der Kinder. Ok, ich weiß, es ist noch zu früh für Oster-Basteleien. Aber ich bin tatsächlich schon danach gefragt worden, als wir über eine Stempelparty gesprochen haben. Ok, dann also schon mal Ostern im Januar. So bin ich in jedem Fall mal zeitig dran! *lol*


Nicht nur das Stempelset ist gratis während der Sale-A-Bration zu bekommen. Auch das tolle Band mit dem ich meinen Eierkarton noch ein wenig verschönert habe, ist einer der Artikel, die ihr euch aussuchen dürft. Mit dem Gold auch schick, oder? Und das Band kommt nicht alleine, denn es gibt gleich ein weiteres dazu, dann aber eben mit Silber.


Ich bin sehr gespannt, was die anderen Mädels so diesen Monat gemacht haben. Wie schon gesagt, geht es von mir weiter zu Anke. Aber hier ist auch die komplette liste aller Teilnehmerinnen:

Constanze Wirtz - Conibaer   - hier bist du gerade! 😀
Morgen kommen hier dann wie schon angekündigt die Projekte vom letzten Teamtreffen.  Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Hüpfen und einen wundervollen Tag noch!

Bis dann,

Kopieren erlaubt! :o)

Ich hatte gestern ein tolles Teamtreffen und werde euch die Projekte, die wir gebastelt haben auch noch zeigen. Aber dazu hoffe ich heute erst einmal auf ein wenig brauchbares Tageslicht. Drückt die Daumen, denn derzeit ist es hier eher dunkel und grau. Endlich habe ich dafür mal die Sachen aus dem neuen Frühjahr-/SommerKatalog von Stampin´Up! genutzt, die mich als erstes so richtig angesprochen haben. Ok, einmal sind sie schon zum Einsatz gekommen, aber jetzt wollten sie anfangen hier schon Staub anzusetzen. Und das geht ja mal gar nicht, oder? 😉

Ehe ich euch die Teamtreffen-Sachen also zeige, kommt hier erst einmal eine Karte, die ich gnadenlos kopiert habe! Ich meine, wozu sonst werden uns immer so viele tolle Ideen in den Katalogen gezeigt? Und wenn einem eine Karte oder etwas anderes so richtig gut gefällt, ist kopieren eindeutig erlaubt, finde ich! Ich habe das schon öfter mal gemacht. Das heißt nicht, dass ich keine eigenen Ideen habe - weiß Gott nicht, denn davon schwirrt mir machmal schon fast der Kopf! 😁 Aber wenn eine Idee doch so schön ist, will ich ein "Original"!


Nur eine Kleinigkeit habe ich im Vergleich zum Katalog geändert. Aber auch das ist ja erlaubt. Erlaubt ist in der Kreativität doch, was man mag und möchte! Habt ihr den Unterschied gefunden? 😬

Die zarten Farben in der Kombination mit dem Silber und dem Sternenfeuerwerk im Hintergrund ist doch einfach toll, oder? Dazu ein wenig Glitzer und glücklich ist die Constanze. 😝 Ok, ich denke, dass ich damit nicht alleine bin. Ich überlege auch schon, ob ich etwas ähnliches noch mal in anderen Farben mache. Mal gucken. Wie gesagt: an Ideen mangelt es mir nicht.


Zum Glück gibt es ja auch viele Gründe, um jemanden zu feiern. Das muss nicht wie der Name des Stempelsets sagt ("Geburtstagsfeuerwerk") nur für Geburtstage passen! Und jemanden feiern kann man eben auch super mit einer handgemachten Karte. Ist doch auch viel schöner, als nur eine E-Mail, WhatsApp oder ähnliches zu schicken!

Ich bin gespannt, wie uns diese Woche noch zum Feiern einlädt! Ich weiß, die Feiertage sind vorbei und der Alltag ist wieder da (für manche vielleicht sich ein Grund zum feiern 😉). Aber es gibt immer einen Grund, wenn man einen finden will!

In dem Sinne startet froh und munter in die neue Woche!

Bis dann,