Nervennahrung und Eistee

Die Tage fliegen derzeit nur so dahin. Vieles steht weiterhin an und ist zu erledigen. Aber es gibt Schlimmeres! Und ehrlich gesagt bin ich schon immer jemand gewesen, der gerne viel in Aktion war. Ich freue mich, wenn ich Dinge schaffe. Und auch, wenn ich abends oftmals ko und müde bin, weiß ich immerhin, wovon es kommt. Und zum Glück ist es so, dass ich auch noch Zeiten habe, in denen ich meine Energiereserven wieder auftanken kann. :o) Zudem ist morgen mein letzter Arbeitstag im Büro und dann habe ich zusammen mit den Kindern dreieinhalb Wochen Urlaub. Der Sommerspaß kann also schon sehr bald beginnen!


Wie sehr viele andere bin auch ich ein bekennender Fan der neuen BigZ-Form für die süße, kleine Pommestüte! Was für eine schöne Idee! Die Box eignet sich sicher perfekt für Kindergeburtstage oder für Grill- und Gartenpartys als Mitbringsel. Ich denke, jede Altergsgruppe freut sich über so eine selbstgemachte kleine Verpackung! Eine liebe Bekannte hat Hunde und hatte die coole Idee, diese Tüten mit Hundekeksen zu verschenken, wenn jemand einen Welpen bekommt oder so. Ist das nicht süß? Ich wette, es gibt noch viele, viele Ideen mehr! Meine Pommestüte enthält heute "Nervennahrung". Ich meine, wer freut sich nicht über ein wenig Schoki?

Um die Tüte ein wenig mehr aufzupeppen, habe ich den oberen Teil der Box noch einmal mit Designpapier durch die Big Shot gekurbelt und dieses dann auf die Innenseite der Box geklebt. Farblich passend habe ich das Label aus dem Set "Ach, du meine Grüße!" zweifach gestempelt und entsprechend ausgestanzt. Dazu ein paar Sternchen, um das Ganze noch etwas aufzulockern. Dann eines der Tütchen befüllen, Bänder zum Zubinden und fertig ist ein nettes, kleines Geschenk.

Da ich diese Frage auf Workshops immer wieder höre: ich gestalte und beklebe meine Schachteln erst komplett, ehe ich sie zusammenbaue. Das macht es oftmals sehr, sehr viel leichter!


Hier bei uns im Norden ist der Sommer in den letzten Tagen deutlich zu spüren. Wir haben richtig warme Temperaturen und manchmal brennt die Sonne so vom Himmel, dass viele sich nach drinnen flüchten und erst zum Abend hin wieder rausgehen. Da dann natürlich auch viel getrunken werden muss, habe ich Eistee für uns gemacht. Und wie es bei mir so ist, habe ich eine Flasche spontan ein wenig verschönert. :o)


Dieses Label ist wie das oben aus demselben Set. Nur sind diesmal ein paar Blümchen zum Einsatz gekommen. :D Ich glaube, dieses Stempelset zusammen mit den neuen Itty Bitty-Stanzen sind derzeit ein Favorit aus dem neuen Katalog bei mir. Ich habe noch so einige Ideen mehr damit. :D

Wenn ich so angucke, was ich in letzter Zeit so gebastelt habe, dann merke ich, dass mein Großer recht hat, wenn er immer wieder sagt: "Mamas Lieblingsfarbe ist "schürkis"!" Türkis scheint bei mir Rosa derzeit ein wenig den Rang abgelaufen zu haben. Wenn ich mir meine Sachen auf meinem Schreibtisch oder in meiner Handtasche so ansehe...


Einen Blick in meinen Kleiderschrank zeige ich euch jetzt nicht, aber glaubt mir, auch da gibt es vieles in dieser Farbe! ;o)

Und irgendwie ist Colin daran auch "schuld", denn als ich meinen kleinen Jungen vor inzwischen mehr als viereinhalb Jahren bekam, machte er mir deutlich, dass hellblau und türkis doch tolle Farben sind. Und auch wenn ich jetzt auch ein Mädchen habe, welches rosa sehr liebt, ist türkis doch irgendwie hängen geblieben. Ihr steht türkis übrigens auch supergut! ;o) Aber keine Sorge: rosa liebe ich auch noch immer! :D

Mein gestriger Tag ging ganz überwiegend für die Pflege dieses kleinen Mannes drauf. Colin hat es heftig mit Magen-Darm erwischt. :*( Ich hoffe, es geht ihm ganz bald wieder besser und er wird schnell wieder fit! Denn auch wenn es manchmal anstrengend ist, so lebhafte Kinder zu haben, sind sie mir doch fit und voller Action lieber, als wenn eines davon nur schlapp auf dem Sofa liegt und Schmerzen hat! :o(


So, genug für heute gelabert! Ich hoffe, ihr könnt heute alle einen schönen Sommertag genießen und bleibt alle gesund!

Bis bald,

Ein Schüttelstern

Tut mir leid, aber ein besserer Titel wollte mir einfach nicht einfallen. Und im Grunde trifft es das auch, denn heute habe ich eine Schüttelkarte mit Stern für euch. :D Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich die neuen Pailletten liebe, nicht wahr? Und Sterne gehen schließlich auch immer!


Die Farben lagen noch auf meinem Basteltisch vom den letzten Project Life-Seiten. Wo sie doch schon da waren, kann man sie doch auch gleich wider nutzen. ;o)

Da mir noch irgendwas auf der Karte dann fehlte, habe ich noch einige Glitzersternchen daraufgeklebt. Glitzer geht ja schließlich auch immer! *hehehe*


Für heute verabschiede ich mich dann auch schon wieder. Ich habe noch so einiges zu erledigen und heute Abend steht eine Bastelparty an. Darauf freue ich mich schon, denn die Runde ist ist immer supernett und lustig! :o) Aber ich dachte mir, ich schaue mal kurz vorbei und zeige euch meine Karte.


Startet gut in das sommerliche Wochenende und genießt schöne Stunden (was auch immer ihr vorhabt)! Bis ganz bald!

Hello there!

Heute habe ich mal wieder Project Life-Seiten für euch. Wie vorher schon einmal geschrieben, mache ich nicht "nur" das typische wochenweise Festhalten unseres Alltags, sondern zudem auch einzelne Alben für unsere Kinder. Eine Seite für Julies Album hatte ich HIER *klick* schon einmal gezeigt. Heute zeige ich euch nun eine weitere.


Ich hatte schon länger die Idee, meine Kärtchen mal komplett selbst zu gestalten für eine Doppelseite. Nachdem ich diese Fotos von dem Fotoshooting zum 1. Geburtstag unserer Zwergmaus ausgesucht hatte, wußte ich auch direkt, was ich machen will. Ich habe meine Aquarelltechnik, die ich hier schon einmal beschrieben hatte *klick*, genutzt und so die Hintergründe meiner Karten gestaltet. Da ich in sehr hellen Farben gearbeitet habe (Altrosa und Aquamarin), sieht man es auf einigen Bildern besser als auf anderen. Auf diesen Hintergründen habe ich dann gestempelt. Und da ich es weiterhin so gerne mag, habe ich meine Stempelabdrücke zum überwiegenden Teil in Gold embosst.


Schon als ich das Deckblatt des neuen Katalogs zum ersten Mal gesehen habe, war ich voller Vorfreude auf die dort gezeigten Pailietten. Und ehrlich? In Natura sind sie noch soooo viel schöner! :D

Also war schnell klar, dass sie auch in die Fotoalben müssen. Und für diese Seiten boten sie sich eindeutig an!


Auch, wenn es hier so aussieht, als wäre ein weißer Hintergrund mit in der Tasche. Tatsächlich ist es aber nicht so. Die Pailietten sind in dem Album von beiden Sieten zu sehen und sind so lose in der Hülle. Um zu verhindern, dass sie aus der Tasche fallen, habe ich diese einfach mit einem Streifen Deko-Klebeband zugeklebt.

Für meine Seiten habe ich übrigens die Stempelsets "Hello there" (die englische Version des Sets "Grüß´dich!" und "Hello love" benutzt. Beide Sets sind nur über Gastgeberinneneuros zu bekommen. Überhaupt sind die Gastgeberinnen-Sets dieses Jahr alle super! Es lohnt sich also eindeutig, eine Party zu machen! Meldet euch gerne bei mir! ;o)



Ich bin immer wieder von meinen Embossingergebnissen begeistert. Die Stampin´Up!-Pulver sind so fein, dass auch filigrane Stempelabdrücke gut lesbar bleiben und nicht zu einer Masse verlaufen. Und das Gold schimmert so schön!


Ja, ich mag meine neuen Project Life-Seiten! :o) Da die Fotos im Vordergrund stehen sollen, habe ich insgesamt auch nur wenig verziert.



Für alle, die in der Nähe wohnen und die jetzt neugierig geworden sind: ich biete demnächst einen Project Life-Kennenlerntermin an. Dort könnte ihr Project Life besser kennenlernen, erleben, testen und sehen wie einfach es ist und was man kreativ aber auch alle ggf. mehr machen kann. Bei Interesse meldet euch gerne schon einmal bei mir!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen, sommerlichen Tag! Genießt ihn!

Sommerliche Muffin-Deko

Nun ist es schon wieder mehr als eine Woche her, dass ich hier etwas gezeigt habe. Wird also dringend Zeit, das zu ändern! :o) Derzeit fliegen die Tage nur so dahin. Die Ferien stehen bevor (meine Kinder haben ab Ende Juli drei Wochen frei) und bis dahin stehen noch jede Menge Termine im Kalender. Neben Ausflügen, Bibelwochen und Backstubenbesuch hatten wir in beiden Kindergärten natürlich auch Sommerfeste. Letzten Freitag war das Fest in Julies Krippe. Jeder sollte etwas zum Buffet beisteuern. Also haben wir mal wieder Muffins gebacken. Da das Ganze ja aber für ein Kinderfest sein sollte, habe ich beschlossen, die kleinen Kuchen noch ein wenig bunt zu verzieren.


Zuerst habe ich aus Zeitgründen die kleinen Stecker mit den Schmetterlingen gemacht. Die gehen superfix! Da ich dann doch noch ein wenig kreative Zeit hatte, konnte ich nicht widerstehen, die süßen Tierchen aus dem Set "Little buddy birthday" auch zum Einsatz zu bringen. :o)


Coloriert habe ich sie mit den neuen Blendabilities / Mix Markern. Ich gebe zu, dass diese Stifte doch einige Übung erfordern. Aber bei diesen kleinen Motiven und mit ein wenig Übung gefallen mir tatsächlich auch mal die Ergebnisse. :o)


Da es zu einem Kinder-Sommerfest ging, wollte ich bunte, sommerliche Farben haben. Und die Farbpalette von Stampin´Up! bietet da reichlich schöne, passende Töne. Ich selbst mag zwar ein Fan der Pastellfarben sein, aber so ab und zu zum richtigen Anlass mag ich leuchtende, fröhliche Farben auch sehr!


Mein persönlicher Favorit ist übrigens der kleine grüne Drache. Mit seinen beiden Zähnchen ist der doch echt supersüß oder?

Das Fest war übringens toll! Das Wetter war super, wir haben lecker gegessen und die Kinder hatten bei den Spielen auch jede Menge Spaß!


Ja, wir hatten eine kliene Prinzessin dabei. Julie liebt ihr "Königin Elsa"-Kleid und trägt es gerne, oft und viel!

Als kreative Mama freue ich mich natürlich darüber, dass beide auch gerne basteln und auch beim Fest als erstes ihren Kopfschmuck gemacht haben. :D

 

Ich freue mich aber auch, wenn die ganzen Termine nun ein Ende finden und bald die Ferien beginnen. Drei Wochen mal nicht morgens zeitig los und in den Tag starten, sondern alles entspannt angehen. Vom Ausschlafen träume ich bei meinen beiden eh´nicht. ;o) Aber liegenbleiben, kuscheln und die gemeinsame Zeit genießen, klingt fantastisch!

Habt einen wundervollen, sommerlichen Tag!

Überregionales Stampin´Up! Treffen 2014

Letzten Samstag ging es für mich nach Frankfurt, da dort wieder einmal das überregionale Demo-Treffen stattgefunden hat. Mehr als 500 Demos haben sich aus Deutschland und Österreich auf den Weg gemacht. Und wenn so viele Demos zusammenkommen, gibt es immer eine Menge Spaß! Der Tag war toll und voller Aktion und Freu(n)de!

Ich hatte es vorab sogar geschafft, noch einige Swaps (also Tauschobjekte) zu basteln. Allzu aufwändig waren sie nicht, aber das muss ja auch nicht immer so sein. Schnell und einfach ist ja auch mal gut! ;o)


Ich liebe die kleinen, schmalen Tütchen, weil sie immer ein schönes Mitbringsel sind. Befühlen und einen kleinen Anhänger dran und fertig ist es.


Im Gegenzug habe ich auch tolle Ideen mitnehmen können. Das ist das Tolle am Wappen (Tauschen) bei solchen Veranstaltungen.

Im Vorfeld hatte ich mich mit einigen Mädels aus meinem Team verabredet und wir hatten zum Glück auch die Chance, fast alle zusammensitzen zu können. Für sie habe ich auch ein wenig gebastelt vorab. :o)


Die Fläschen hatte ich am Donnerstag letzte Woche noch entdeckt und hatte sofort die Idee, sie ein wenig zu verzieren. Auch dies musste fix gehen und ging es dann auch! Am Längsten hat das Befühlen der Flaschen gedauert.


Das Tablett hat sich übrigens zusammen mit den Flaschen in meinen Einkaufskorb geschlichen. Solche Dinge kann man nicht genug haben, oder? *gg*


So, nun aber zum Treffen. Der Tag begann schon früh und war auch sehr lang, aber es hat sich alles soooo gelohnt für mich! Die Bühne war vorbereitet und überhaupt war sofort klar, dass alles sehr gut geplant und organisiert war!


Es ist toll, den Tag mit anderen ganz lieben Verrückten zu verbringen - egal, ob schon seit Jahren befreundet oder an dem Tag erst kennengelernt.


Mit guter Laune und ganz viel Spaß sind wir in die eigentliche Veranstaltung gestartet...


... haben tolle kreative Ideen bekommen...



... haben interessante, unterhaltsame und motivierende Vorträge gehört...


... und hatten auch zwischendurch die Chance uns nicht nur reichlich auszutauschen, liebe Menschen (wieder) zu treffen und zu essen, sondern auch uns noch mehr Ideen und Inspiration an den vielen schönen Schauwänden zu holen.


Ein ganz besonderes Lob bekam (zu Recht!!!) der Support der Demos! Dieses Team rockt und ist echt immer hilfreich da! Kein Wunder, dass sie Standing Ovations bekommen haben! :o)


Ich war im Vorfeld der Veranstaltung gefragt worden, ob ich einen kurzen Vortrag halten würde. Vor so vielen Menschen sprechen? Ich??? Oh man, das ist ja so gar nicht meins! Aber da mein Motto derzeit ist, meine Komfortzone zu verlassen, habe ich zugesagt. Ich kann euch sagen, mir ging die Muffe 1 zu 1.000! Aber wenn man nichts Neues wagt, kann man nichts neues lernen und erleben. Also, Augen zu und durch! :D

Diese Bilder habe ich bei meiner lieben Freundin Nadine "gemopst". Spannend, sich selbst auf der Bühne zu sehen! :P


Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich superfroh bin, es gemacht zu haben! Ich habe es getan und geschafft! Und dazu kamen nach meinem Vortrag viele auf mich zu und haben mir viele nette und liebe Worte gesagt. Euch allen noch einmal Danke dafür! Es ist wundervoll ein Teil der großen Stampin´Up!-Familie zu sein!

Überhaupt bin ich nach diesem Tag nicht nur voller neuer Ideen und Motivation. Ich bin auch wieder einmal unglaublich dankbar für all das, was ich Dank Stampin´Up! erleben und erfahren darf - in vielerlei Hinsicht!

Jetzt freue ich mich umso mehr auf die im Oktober anstehende Convention in Brüssel! Denn dieses Jahr habe ich endlich mal wieder die Chance, dabei zu sein!

Kommt gut in die neue Woche!